mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 17.04.2021 01:01 Uhr 
Die Wuhle Der Radweg an der Wuhle Mahlsdorfer Gartenimpressionen Weitzgruender Strasse


01.09.2015 Weiße Bänder für Flüchtlinge - Solidaritätsaktion im Vorfeld von "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf"
Das "Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich am Samstag, den 5. September 2015 ab 14:00 Uhr an einer Solidaritätsaktion zu beteiligen und auf dem Alice-Salomon-Platz weiße Bänder abzuholen und auf ihren Wegen an Laternen, Ampeln und ähnliches zu knoten.Eine Woche vor Beginn der Veranstaltung "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" sollen so um den Alice-Salomon-Platz herum weiße Bänder an Bäumen, Ampeln, Geländern und Laternen an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.

Diese Aktion des "Bündnisses für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" will auf die Opfer der zum Teil menschenverachtenden Asylpolitik der Europäischen Union aufmerksam machen. Die Idee wurde durch die asylpolitische Gruppe "Mehr als 16a" der Katholischen Fachhochschule Würzburg initiiert und soll nun auch in Marzahn-Hellersdorf weitergetragen werden.

Seit Jahresbeginn sind nach Angaben der Vereinten Nationen bereits mehr als 100.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa geflohen und haben ihr Leben bei der gefährlichen Überfahrt riskiert. Dabei sind in diesem Jahr bereits etwa 1.800 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Die weißen Bänder sind ein Mahnmal für die Opfer der derzeitigen politischen Praxis, Europa gegenüber den Geflüchteten abzuschotten. Auch die Bewohner/innen von Marzahn-Hellersdorf wollen mit dieser Aktion ihre Solidarität bekunden - Solidarität, die Grenzen überschreitet und keinen Unterschied zwischen Menschen macht und zeigt, dass Nationalität und Herkunft keine Rolle spielen.

Die Veranstalter danken dem Hotel Kubrat und der Wäscherei des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge für die Bereitstellung weißer Wäsche und der Unterstützung der Aktion.

Für weitere Informationen steht die Geschäftsführung des Bündnisses (c/o Polis* - Bezirkliche Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung am Ort der Vielfalt Marzahn – Hellersdorf), Tel.: 030/99275096; E-Mail: polis@stiftung-spi.de, zur Verfügung.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2021 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung