mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 06.04.2020 22:29 Uhr 
Die Wuhle Die Mahlsdorfer Kirche Kreisverkehr in Mahlsdorf-Nord Die S-Bahn-Trasse Mahlsdorf-Birkenstein


19.05.2016 Vortrag im Bezirksmuseum: Heinrich Grüber
Am Dienstag, den 7. Juni 2016, ab 18:00 Uhr widmet sich die Reihe “Marzahn-Hellersdorfer Gespräch zur Geschichte” mit dem Vortrag “An der Seite der Entrechteten und Schwachen. Heinrich Grüber 1891 bis 1975” von Dr. Hartmut Ludwig, Kirchenhistoriker, dem Kaulsdorfer Pfarrer.

Heinrich Grüber war 1934 bis 1945 evangelischer Pfarrer in Berlin-Kaulsdorf. Diese Zeit war für ihn prägend: Als Pfarrer der Bekennenden Kirche war er über Kaulsdorf hinaus aktiv. Im Juni 1938 begann er mit dem Aufbau des legendären "Büro Pfarrer Grüber". Hier halfen er und seine Mitarbeiter evangelischen Christen, die die Nazis wegen ihrer jüdischen Vorfahren verfolgten, das rettende Ausland zu erreichen und unterstützten in bitterster sozialer Not. Als er sich der Gestapo widersetzte, wurde
er im Dezember 1940 verhaftet und in die Konzentrationslager Sachsenhausen und Dachau verschleppt. Die Begegnung mit anderen Häftlingen wurde für seine politische Arbeit wichtig.
In den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg nahm er eine Fülle kirchlicher und politischer Aufgaben wahr. Beispielhaft sei hier erwähnt das Amt als Bevollmächtigter der Ev. Kirche in Deutschland bei der Regierung der DDR (1949-1958), seine Arbeit im Bereich des Ev. Hilfswerkes und seine Teilnahme an der Friedensbewegung. Im Mai 1961 war er einziger deutscher Zeuge im Prozess gegen Adolf Eichmann in Jerusalem. Von 1945 bis zu seinem Tod im November 1975 leitete er auch die Hilfsstelle für ehemals rassisch verfolgte Christen in Berlin.

Ort: Bezirksmuseum Marzahn-Hellerdorf, Haus 1 Alt-Marzahn 51, Veranstaltungsraum







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2020 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung