mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 13.11.2018 20:02 Uhr 
Weitzgruender Strasse Der Park am Gutshaus Mahlsdorf Mechthildstrasse Das Gutshaus Mahlsdorf


19.01.2017 rbb-Moderator und Autor Andreas Ulrich erzählt Geschichten aus einem Berliner Mietshaus
Am Donnerstag, den 16. Februar 2017, ab 20:00 Uhr, erzählt rbb-Moderator und Autor Andreas Ulrich in der Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" Geschichten aus einem Berliner Mietshaus.

rbb-Moderator Andreas Ulrich ist in Berlin-Mitte aufgewachsen, in der Torstraße 94, die damals noch Wilhelm-Pieck-Straße 94 hieß. Seit ein paar Jahren lebt Ulrich wieder im alten Kiez. Wie fast überall in der Ostberliner Innenstadt wohnt in der Torstraße 94 niemand mehr von den Mietern aus der Zeit vor 1990. Wo sind die eigentlich geblieben, fragte sich Andreas Ulrich. Schnell entwickelte sich aus ersten Nachforschungen eine journalistische Herausforderung, ein bewegendes Abenteuer. Von der Agentin über den Konditor bis zum Bankräuber, von der Näherin über das Super-Model bis zum Parteisekretär - das Haus in Berlin-Mitte erzählt dramatische und komische Geschichten, absurde und unglaubliche.

Die Menschen, die in den vergangenen einhundert Jahren hier lebten, schrieben keine Weltgeschichte, sondern sie mussten irgendwie mit ihr zurechtkommen. Die Geschichten aus der Torstraße 94 erzählen spannend, unterhaltsam und mitunter erschütternd: Im heutigen Bezirk der Hipster, Promis und Touristen lebten auch früher schon schillernde Gestalten, eigenwillige Köpfe und Menschen mit ergreifenden Schicksalen.

Andreas Ulrich wurde 1960 in Berlin geboren. Er studierte Journalistik an der Uni Leipzig, war Reporter, Redakteur und Moderator für Jugendradio DT 64 und Radio Brandenburg. Seit einigen Jahren arbeitet er vor allem für radioeins und das rbb-Fernsehen. Ulrichs Themen sind Sport, Politik und Zeitgeschichte. 2005 porträtierte er 25 Menschen aus der einst durch die Mauer geteilten Swinemünder Straße in Berlin.
Die Lesung wird durch den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. und den Berliner Autorenlesefonds 2017 unterstützt.
Um Anmeldung für diese Veranstaltung über die Webseite oder unter der Telefonnummer (030) 54 704 142 wird gebeten.
Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter
www.berlin.de/bibliotheken-mh/







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2018 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung