mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 09.12.2018 23:53 Uhr 
Hultschiner Damm am Gruenderzeitmuseum Die Kaulsdorfer Seen Das Gutshaus Mahlsdorf Mahlsdorfer Gartenimpressionen


09.09.2015 Landesamt für Gesundheit und Soziales belegt kurzfristig Notunterkunft im Glambecker Ring mit Flüchtlingen
Nachdem der Bezirk – wie gestern gemeldet – ein ehemaliges Schulgebäude am Glambecker Ring als Notunterkunft für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt und mit der Einrichtung von Betten begonnen hatte, wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bereits die ersten rund 60 Flüchtlinge aufgenommen.

In Vorbereitung auf weitere Flüchtlinge richtet der Bezirk nun Zug um Zug weitere Räume ein, so dass bis spätestens Freitag, den 11. September 2015 alle aktuell im Bezirk verfügbaren 250 Betten bereitstehen. Eine Versorgung vor Ort mit Getränken und Lebensmitteln stellt der Träger, der Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e.V., sicher.
Die Flüchtlinge, die aus verschiedenen Herkunftsländern stammen, werden in den kommenden Tagen von einem mobilen Team des Landesamtes für Gesundheit und Soziales vor Ort registriert

Bezirksbürgermeister Stefan Komoß, der die Unterkunft am Mittwochmorgen besuchte, fand die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit einigen Bewohnern und der kommissarischen Heimleitung. Er bekräftigte, dass der Bezirk die Flüchtlinge Willkommen heiße und es bereits zahlreiche Initiativen und Hilfsangebote gebe, was ihn sehr freue.

Freiwillige, Spenderinnen und Spender, die bei den Vorbereitungen, der Begrüßung oder der Betreuung der Flüchtlinge mithelfen wollen, können sich bei der Freiwilligenagentur (http://www.aller-ehren-wert.de/) Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin, Deutschland, Tel 030 76236500 melden.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2018 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung