mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 29.03.2020 04:56 Uhr 
Der Park am Gutshaus Mahlsdorf Die S-Bahn-Trasse Mahlsdorf-Birkenstein Der Radweg an der Wuhle Mechthildstrasse


06.03.2017 Gehen, ging, gegangen - Jenny Erpenbeck im Gespräch mit Knut Elstermann
Am Donnerstag, den 23. März 2017, ab 20:00 Uhr spricht Knut Elsterrmann mit der Autorin Jenny Erpenbeck im Foyer der Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain", Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin.

Wie erträgt man das Vergehen der Zeit, wenn man zur Untätigkeit gezwungen ist? Wie geht man um mit dem Verlust derer, die man geliebt hat? Wer trägt das Erbe weiter? Richard, pensionierter Professor, kommt durch die Begegnung mit den Flüchtlingen auf dem Oranienplatz auf eine Idee. Er sucht die Antworten auf seine Fragen dort, wo sonst niemand sie sucht: bei jenen jungen Männern aus Afrika, die in Berlin gestrandet und seit Jahren zum Warten verurteilt sind. Und plötzlich schaut diese Welt ihn an, den Bewohner des alten Europas, und weiß womöglich besser als er selbst, wer er eigentlich ist.
Jenny Erpenbeck erzählt auf ihre unnachahmliche Weise eine Geschichte vom Wegsehen und Hinsehen, von Tod und Krieg, vom ewigen Warten und von alldem, was unter der Oberfläche verborgen liegt.

Jenny Erpenbeck wurde 1967 in Berlin geboren. 1999 debütierte sie mit der Novelle "Geschichte vom alten Kind", der weitere literarische Veröffentlichungen folgten. Darunter sind Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Mit "Gehen, ging, gegangen" war Jenny Erpenbeck für den Deutschen Buchpreis 2015 nominiert (Shortlist).

Bitte für die Veranstaltung über die Webseite oder unter der Telefonnummer (030) 54 704 142 anmelden.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter
www.berlin.de/bibliotheken-mh







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2020 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung