mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 08.04.2020 11:39 Uhr 
Laden am Dorfanger Alt-Kaulsdorf Berlin-Kaulsdorf Die Kaulsdorfer Kirche Kreisverkehr in Mahlsdorf-Nord


10.07.2017 ARCH+ FEATURES 65: ZWISCHEN RÄUMEN im ZK"R
Am Sonntag, den 16. Juli 2017 ab 15:00 Uhr präsentiert das ZK“R einen Vortrag von Mark Wigley zu Gordon über Matta-Clarks Anarchitecture. Anschließend findet das ARCH+ Sommerfest statt.

Im Frühjahr 1974 zerschnitt der New Yorker Architekt und Künstler Gordon Matta-Clark ein Einfamilienhaus mit einer Kettensäge in zwei Teile. Wie bei einer chirurgischen Autopsie legte er das Innere des Gebäudes frei und verwandelte so auf verstörende Weise die Wahrnehmung des vormals behaglichen Eigenheims.

Die Künstlerin Laurie Anderson bezeichnete diesen Eingriff als Anarchitecture. Mit Matta-Clark sowie weiteren Künstlern und Architekten bildete sie die gleichnamige Gruppe Anarchitecture, die mit ihrer Ausstellung im Jahr 1974 zu einem Mythos geworden ist. Überliefert sind eine Einladungskarte und ein paar Fotos. Sie zeigen zerstörte Häuser, Straßenkreuzungen, einen entgleisten Zug und ein Haus auf einem Boot. Ausgangspunkt für das Werk von Gordon Matta-Clark ist sein Ansatz, die Grenzen der Architektur und des öffentlichen Raums zu dekonstruieren.

Über Mark Wigley: Mark Wigley ist Professor und Dean emeritus der Columbia GSAPP. Mit Beatriz Colomina kuratierte er die Istanbul Design Biennial 2016. Er forscht seit vielen Jahren zu Gordon Matta-Clark. In einer forensischen Spurensuche analysiert er Anarchitecture, das Œuvre von Gordon Matta-Clark und das Wesen der Architektur.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Anschließend: ARCH+ Sommerfest und Auftritt des Rappers Jan Kage ab 16:30 Uhr







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2020 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung